Sommerurlaub am Diani Beach mit einer Kenia Safari verbinden

Thomas Horn, 29. Juli 2019

Den Sommerurlaub in Kenia zu verbringen – das heißt zum einen baden im türkisblauen Indischen Ozean bei angenehmen 25 Grad Celsius und relaxen am weißen Sandstrand. Zum anderen steht ein Keniaurlaub jedoch auch für das Erleben von Safariabenteuern. Beides kann man in Kenia ganz einfach in nur einem Urlaub miteinander kombinieren. Der weiße von Palmen gesäumte Sandstrand am Diani Beach ist die perfekte Kulisse für einen unvergesslichen Badeurlaub. Doch das Highlight eines jeden Keniaurlaubs ist ein Safariausflug ins Landesinnere. Wie man einen Badeurlaub am Diani Beach mit einer Safari kombinieren kann, zeigt ein Blick auf die Spezialseite kenia-safari-reisen.de. Hier wurden Kombireisen zusammengestellt, die sowohl einen Badeurlaub als auch eine Safari beinhalten, wie beispielsweise der 2-wöchige Urlaub im 4-Sterne Hotel Leisure Lodge Resort inklusive Salt Lick und Sentrim Tsavo Ost Jeep Safari.

Beliebtes 4-Sterne-Hotel kombiniert mit Safariabenteuer in der afrikanischen Wildnis

Das 4-Sterne-Hotel & Club „Leisure Lodge Resort“ ist die Basis der 2-wöchigen Urlaubsreise. Das „Leisure Lodge Resort“ ist zum Erholen und Entspannen ideal geeignet. Kinder zwischen 5 und 12 Jahren können den Tag im Miniclub verbringen, während die Erwachsenen wahlweise am Pool oder am Strand relaxen. Bekannt ist das Resort vor allem unter Golfern, schließlich nennt es einen Profi-Golfplatz sein Eigen. Sportlich aktiv werden kann man aber ebenfalls beim Tauchen, Windsurfen, Schnorcheln oder Angeln. Gelobt wird die Hotelanlage auch wegen des netten Services, ihrer traumhaften Lage, der freundlichen Atmosphäre und ihrer guten Gastronomie. So kann man vor und nach der Safari perfekte Urlaubstage verbringen.

Mit dem Jeep der Tierwelt ganz nah kommen

Die Krönung ist dann der 3-tägige Ausflug in Afrikas artenreiche Tierwelt: Die Safari des Reiseportals kenia-safari-reisen.de führt in einem Jeep mit maximal 5 Insassen in die Taita Hills und den Tsavo Ost Nationalpark. Nicht nur die abenteuerlichen Pirschfahrten sind beeindruckend. Spektakulär ist auch die Übernachtung in der auf Stelzen errichteten Sarova Salt Lick Game Lodge im Schutzgebiet der Taita Hills. Am nächsten Morgen besteht, nach Absprache, die Möglichkeit zu einer Frühpirsch, auf der man nicht selten die besten Tierbeobachtungen machen kann. Nach dem Frühstück in der Lodge fährt man weiter zur Sentrim Lodge im Nationalpark Tsavo Ost. Bei der Safaritour können die Teilnehmer beispielsweise Elefanten, Löwen, Zebras, Büffel oder Impalas ganz nah beobachten. Sicher für Jung und Alt gleichermaßen unvergesslich.

Weiterführende Informationen zum Thema auf:
https://www.kenia-safari-reisen.de/urlaub-diani-beach-afrika

Kurzprofil:
Beim Kenia und Safari Spezialisten Safari-Tours stehen die Wünsche ihrer Kunden im Mittelpunkt. Unter Beachtung dieser Wünsche sowie der aktuellen Reisetrends können die geschulten Mitarbeiter dank ihrer langjährigen Vor-Ort-Erfahrung die passenden Urlaubspakete zusammenstellen.

Unternehmensinformation:
Safari-Tours
Richard-Bogue-Straße 2
04425 Taucha


Inhalt übermittelt von Thomas Horn