Running online

Galerie für Kulturkommunikation, 17. August 2012

Während der Sommerpause zeigt die Galerie für Kulturkommunikation im Rahmen der Retrospektive ihrer klassischen Installationen „Running Online“, eine Installation in 299 Photographien. Die Installation spielt in digitalen Bildern mit der Vieldeutigkeit des Begriffes Running, unterlegt mit zyklischen Ausschnitten aus dem gleichnamigen Sportfilm von Steven Hilliard Stern aus dem Jahre 1979, Musik der Gruppen Evermore , Snow Patrol und No Doubt sowie der Sängerin Amy MacDonald. Die Bilder stehen in Beziehungen zum Bank Run, bei dem eine Vielzahl Anleger innerhalb kürzester Zeit ihre Einlagen abheben wollen – in einem Europa der Pleiten und Bankenkorruptionen ein durchaus politisch zu verstehender side kick; weiterhin sind Bezüge zum Cricket verarbeitet.

Running online von Rainer Strzolka (Fotograf) ist in drei Ausgaben lieferbar: Die Vorzugsausgabe, Softcover DIN A4 hoch, 90 g/m² weiß, matt 304 Seiten farbig, ISBN 978-3-8442-1008-8 ist über den Buchhandel und über Amazon zum Preis von 138,00 € lieferbar.

Weiterhin wird eine preiswerte Ausgabe als e-book über www.epubli.de angeboten, zum Preis von 4,99.

Eine DVD der Installation ist in Vorbereitung.


Original-Inhalt von Galerie für Kulturkommunikation und übermittelt von Galerie für Kulturkommunikation