PKV-Beitragsanpassung 2018 und Tarifwechsel

hc consulting AG, 26. November 2017

Auch wenn die Aufregung in der Presse dieses Jahr nicht so groß ist
wie zur Beitragserhöhung der privaten Krankenversicherungen in 2017,
so steigen die PKV-Beiträge zum 01.01.2018 doch stärker an, als die
Inflation in allen anderen Bereichen. Das liegt nicht am System der
PKV, sondern an der Kostensteigerung im Gesundheitswesen.

Im Gegensatz zu den Versicherten der gesetzlichen Krankenkassen haben
die PKV-Kunden ein probates Mittel zur Reduzierung ihrer Beiträge:
Die kostenlose PKV-Tarifoptimierung mit anschließendem Tarifwechsel
gem. § 204 VVG. Die Betonung liegt auf kostenlos. Denn Kosten
dürfen für die PKV-Versicherten durch eine professionelle Beratung
nicht entstehen. Die Privatversicherten sind auf die Ersparnis durch
den Tarifwechsel angewiesen.

Warum muss ein externer Berater hinzugezogen werden, warum kann die
Versicherung nicht einfach die eigenen Kunden beraten? "Die
Versicherer haben schlicht kein besonderes Interesse an geringeren
Einnahmen für vergleichbare Leistungen. Da helfen auch die
Leitlinien des PKV-Verbandes nicht", so Paul Halm von der hc
consulting AG aus Köln (https://www.hcconsultingag.de/). Der
PKV-Maklerspezialist ist der Marktführer in der professionellen
Beratung von Versicherten zum Tarifwechsel gem. § 204 VVG. Bezahlt
wird die vollumfängliche Arbeit durch die Versicherungen direkt.
Möglich ist das durch die sogenannten Maklerusancen. Obwohl der
Versicherungsmakler rechtlich auf der Seite der Versicherten steht,
erfolgt die Vergütung durch die PKV. Den Kunden entstehen keine
Kosten.

Die Beitragserhöhungen 2018 sind ein Anlass für viele Versicherte
das Thema Tarifwechsel anzupacken. Ein Tarifwechsel ist immer
möglich, auch ohne Betragsanpassungen. Alle erworbenen Rechte, wie
etwa die Altersrückstellungen bleiben beim Tarifwechsel innerhalb
der Gesellschaft vollständig erhalten.

Die folgenden privaten Versicherer beteiligen sich am kostenlosen
Tarifwechsel:

Allianz, Alte Oldenburger, ARAG, AXA, Barmenia, Bayrische
Versicherungskammer, Central, Continentale, Deutscher Ring, DBV, DKV,
Gothaer, Hallesche, Hanse Merkur, Inter, Münchener Verein,
Nürnberger, R+V, Signal Iduna, SDK, UKV, UniVersa und
Württembergische.

Paula Drenker
hc consulting AG
Friesenstraße 30
50670 Köln
0221 37991961
info@hcconsultingag.de
https://www.hcconsultingag.de/


Original-Inhalt von hc consulting AG und übermittelt von hc consulting AG