Katrin Leiber entwickelt patentierten, auswechselbaren Schuhabsatz und startet damit ihr Crowdfunding Projekt

Kay & Pearl GmbH, 14. Mai 2013

Mannheim, den 14.06.2013 (k&p). 100.000 $ - diese Summe will sie mit Corwdfunding einnehmen. Dafür hat die gebürtige Mannheimer Designerin Katrin Leiber jetzt ein Projekt auf Kickstarter mit dem Titel „changeable heels for high heels“ eingestellt. Crowdfunding ist die aktuell modernste Form der Finanzierung. Diese Art von start-up ermöglicht Kreativen ihre Business Ideen umzusetzen und im Besonderen, die Wirtschaft zu beleben und wieder vielfältig zu gestalten, -> Globalisierung. Eine weitere gute Seite des Internet !
Hier ist der Link zum Projekt:

http://www.kickstarter.com/projects/1640169606/changeable-heels-for-high-heels

Jeder, der an die Idee glaubt, Privatpersonen also pledgen auf einen unserer Rewards und helfen damit die Idee umzusetzen, also zu produzieren, kommerzialisieren und professionell auf die Beine zu stellen.
Vor allem bei kreativen Produkten erfreut sich Crowdfunding einer stetig wachsenden Beliebtheit. So wurden im Jahr 2012 etwa 2,7 Mrd. Dollar investiert – in 2013 bereits jetzt schon über 5 Mrd. Dollar. Kickstarter in N. Y. ist weltweit die erfolgreichste Plattform für Crowdfunding.

Französische Marke mit individueller Note

Katrin Leiber, die ihr Label in Paris gründete und sich bereits auch international einen Namen gemacht hat, steht für französische Accessoires mit einer im Markt einzigartigen individuellen Note. So kreiert sie Schuhmode mit einem patentierten, auswechselbaren Absatz, der sich je nach Anlass wechseln lässt und damit Schuhen immer wieder einen neuen Look verleiht.
So wird aus dem schlichten Business High Heel mit einem einfachen Klick der High Heel für die Abendveranstaltung. Auch an Bordsteinkanten ruinierte Absätze bedeuten jetzt nicht mehr den Verlust des geliebten Schuhs. Ein Klick und der Schuh ist wieder wie neu.
Einfach gesagt: Ein Schuh + verschiedene Absätze = endlose styles und looks

Die Designerin Katrin Leiber

Katrin Leiber ist in Mannheim geboren und hat sich schon früh für das Thema Mode interessiert. Aus diesem Grund ist sie nach ihrem Abitur nach Paris gegangen, um dort an der renommierten Modeschule Esmod Modedesign zu studieren. 1996 hat sie den Studiengang als Jahrgansbeste abgeschlossen. Es folgten einige Jahre als Freelance Designer für namhafte Modelabels und 2003 der Sprung in die Selbständigkeit mit ihrer eigenen Handtaschenkollektion für die Frühjahr / Sommer Kollektion 2004.
Bereits 2005 wurde sie von der deutschen Elle als Talent mit großer Zukunft und eigenständigem, unverwechselbaren Stil beschrieben. Im selben Jahr kürte die amerikanische Lucky Katrin Leiber zu einer der acht besten Nachwuchsdesignerinnen. 2007 titelete das Fachmagazin c+ accessoires „a rsing star in leather goods“ und sie ist – der Liebe wegen – in ihre Heimatstadt Mannheim zurückgekehrt. 2008 hat der SWR in einem Fernsehbeitrag sie zu einer der besten europäischen Designern gekürt. Seit Ende 2009 entwickelt Katrin Leiber die Idee mit den auswechselbaren Absätzen bei High Heels und steht jetzt vor der Produkteinführung.


Original-Inhalt von Kay & Pearl GmbH und übermittelt von Kay & Pearl GmbH