Italienische Hafensicherheit 2018

i.b.s. International Operative Services e.K., 1. November 2018

Der IS in europäischen Häfen!

Hamburg/Deutschland - 30.10.2018
Die gestrige Hafen- und Elbe-Sicherheitskonferenz 2018 in Hamburg beleuchtete die Herausforderungen für die Gewährleistung der Sicherheit moderner Häfen in Deutschland und auch im europäischen Kontext.

Während Digitalisierung und die hieraus resultierenden Verbesserungsmöglichkeiten der Hafensicherheit im Fokus der öffentlichen Wahrnehmung stehen, sind illegale Waren und Personentransporte über kommerzielle Häfen in den vergangenen Jahren angestiegen und beschäftigen Behörden wie auch Betreiber nachhaltig. Diesem Thema kommt insbesondere im Rahmen des Schutz der europäischen Außengrenzen und der Agitation organisierter Kriminalität besondere Bedeutung zu.

Die i.b.s. International Operative Services e.K. (www.ibs-ops.com) hat hierzu einen Beitrag anhand des diesjährigen Reports zur Sicherheit in italienischen Häfen veröffentlicht:

-> https://bit.ly/2RoFTL0

Neben der Auswertung der Ergebnisse staatlicher Strafverfolgungsbehörden im Bereich Drogen- und Waffenschmuggel über die West- und Ostküste Italiens, kommt der Betrachtung illegaler Migration in Verbindung mit islamitischen Terror eine besonderere Bedeutung zu. So ist ein nicht unbedeutender Anteil der Haupttäter an zurückliegenden, islamistisch motivierten Anschläge in Europa laut Auswertung des Reports illegal über italienische Häfen eingereist. Hierbei haben die dem "Islamischen Staat" zugerechneten Terroristen die natürlichen Schwachstellen der komplexen Betriebsabläufe in den Häfen ausgenutzt und sich den behördlichen Kontrollen bei der Einreise entzogen.

-> https://www.ibs-ops.com/unternehmen/aktuelles/news/der-is-in-italienischen-haefen/

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

i.b.s. International Operative Services e.K.
Herr Horst Rütten
Schauenburger Str. 23
20095 Hamburg
Deutschland

fon ..: 04087979850
web ..: https://www.ibs-ops.com
email : info@ibs-ops.com

i.b.s.® International Operative Services ist ein in Deutschland ansässiges Unternehmen und erbringt weltweit beratende sowie operative Sicherheitsdienstleistungen.

Die Geschäftsführung von i.b.s.® und seine Mitarbeiter haben sich seit der Einführung des Unternehmens in der privaten Sicherheitswirtschaft im Jahr 1996 sowie vorhergehend bei behördlichen Sicherheitsorganen und dem internationale militärischen Streitkräften, ein umfassendes Erfahrungspotential erarbeiten können und verfügen somit über eine umfassende Expertise zum Schutz von Menschen als auch privaten und wirtschaftlichen Rechtsgütern.

Über die Niederlassungen und Büros in Europa (Deutschland), den USA (Florida), dem Sultanat von Oman (Maskat) und Singapur (Singapur) realisiert i.b.s.® maßgeschneiderte Lösungen für Maßnahmen des Personenschutzes, der Risiko- und Sicherheitsberatung, wie aber auch der Maritimer Sicherheit und der Transportbegleitung für internationale Privat- und Konzernkunden.

Pressekontakt:

i.b.s. International Operative Services e.K.
Herr Bernhard Sass-Möbus
Schauenburger Str. 23
20095 Hamburg

fon ..: 04087979850
email : sass-moebus@ibs-ops.com


Original-Inhalt von i.b.s. International Operative Services e.K. und übermittelt von connektar.de Presseverteiler