Einstellungsgespräche: Lieber im Business Center als im Hotel

COLLECTION Business Centers GmbH, 26. April 2018

Anne Bothá ist Recruiterin für Ernst & Young: Das international tätige Beratungsunternehmen sucht ständig Führungskräfte für Kunden verschiedenster Branchen. Die 29jährige Personalerin lädt ihre Gesprächspartner immer öfter in Business Center als in Hotels oder beispielsweise Lounges der Deutschen Bahn ein.

Die Gründe liegen für Bothá auf der Hand: „Ich habe in Business Centern eine ganz andere Privatsphäre als in öffentlich zugänglichen Orten wie Hotellobbys. Da kann jeder am Nebentisch zuhören. Außerdem sitzt man dort, ebenso wie beispielsweise in vielen Business Lounges der Deutschen Bahn – ich darf nur die DB Lounge am Berliner Hauptbahnhof als Beispiel anführen – im wahrsten Sinne des Wortes im Glaskasten: Jeder, der vorbeiläuft, kann sehen wer sich mit wem unterhält. Ich habe häufig Gesprächspartner, die dank ihrer Präsenz in den Medien einen gewissen Prominentenstatus haben und nicht erkannt werden wollen, wenn sie sich nach neuen Karriere-Optionen umsehen.“

Außerdem bieten Business Center laut Bothá eine gänzlich andere Atmosphäre: „In einem Business Center ist man ungestört, das Gespräch wird nicht ständig durch Servicepersonal wie Kellner unterbrochen. Früher traf man sich häufig in Restaurants um einen ersten, informellen Gedankenaustausch zu führen: da war es oft laut, man wurde gesehen – und auch dort gab es ungebetene Zuhörer. In Business Centern wie bei COLLECTION genießt man die luxuriöse, völlig private Atmosphäre – in der sich Gespräche viel intensiver um die geschäftlichen Angelegenheiten entwickeln und nicht um das Dressing zum Salat. Man kommt so auch viel schneller zum Ziel. Ich kann an einem Vormittag im Business Center drei bis vier Meetings durchführen – diese Effizienz ist andernorts nicht vorstellbar.“

Selbstverständlich spielen auch wirtschaftliche Überlegungen eine Rolle. Dr. Andre Helf, COLLECTION Group CEO, führt aus: „Unsere Kunden haben erkannt, dass die kurzfristige Anmietung von Büroräumen zur Durchführung von Einstellungsgesprächen wesentlich kostengünstiger ist als Hotel-Konferenzräume ganztags belegen zu müssen – oft sind bei Hotels noch Folgekosten wie Übernachtungsverpflichtungen oder Catering anhängig. Das alles gibt es bei uns nicht. Wir bieten unsere Räume in der gewünschten Größe und für die gewünschte Zeit an – auch stundenweise. Wenn die Flächen nicht mehr benötigt werden, kosten sie auch nichts. Absolute Diskretion ist für uns eine selbstverständliche Verpflichtung unseren Mietern und deren Besuchern gegenüber.“

Neben diesen Faktoren schätzt Anne Bothá auch den professionellen Rahmen von Business Centern: „Karrieregespräche haben ausschließlich beruflichen Inhalt. In Hotelzimmern wo irgendwo Betten herumstehen, in Restaurants wo sich vieles doch um‘s Essen dreht oder in Bahn-Lounges mit Schmuddel-Faktor herrscht einfach oft eine unangenehme Atmosphäre. COLLECTION hat mit der Klasse und der Ausstattung seiner Center ein absolutes Alleinstellungsmerkmal.“

####

Weblink zu den Tagungsräumen von COLLECTION: https://www.ubc-collection.com/tagungsraeume.html

Kontakt:
COLLECTION Business Centers GmbH
Presse & Medien
Kaiserswerther Straße 215
D-40474 Düsseldorf

Telefon: +49 211 540 80-0
Telefax: +49 211 540 80-25
E-Mail: presse[“AT”]ubc-collection.com


Original-Inhalt von COLLECTION Business Centers GmbH und übermittelt von COLLECTION Business Centers GmbH