Brioni Inseln

AC Nautik .eU, 23. Januar 2019

Ein geschichtsträchtiger Archipel aus 14 Inseln

Brijuni (it. Brioni) ist eine kleine Inselgruppe in der kroatischen Adria. Sie liegt vor der südwestlichen Küste der historischen Region Istriens nur wenige Kilometer vom Zentrum der Küstenstadt Pula entfernt, zu deren Stadtgebiet die Inselgruppe gehört.
Einst waren die Inseln Treffpunkt des Jetsets Europas und der Welt. Heute stehen die gesamten Brioni-Inseln unter Naturschutz und sind seit dem Jahre 1983 der einzige Nationalpark Istriens, bedecken mit ihren 14 Inseln eine Fläche von 736 Hektar – inklusive der sie umgebenden Wasserflächen sind es 33,9 km². Mit ihrer einzigartigen Natur, der wundervollen Tierwelt und einer seltenen, reichen Flora an einem Ort vereint, gelten sie als einer der schönsten Archipele im Mittelmeer.

Nur die größte Insel, Veliki Brijun, kann besucht werden, allerdings nur entweder als Besucher auf einer geführten Ausflugstour oder als Hotelgast. Erreicht werden kann die Insel mit dem Schiff, das täglich mehrmals aus dem nahegelegenen Fazana abfährt. Die Anmeldung an der Rezeption des Nationalparks Brioni ist verpflichtend. Es ist auch möglich von der Pulaer Riviera eine Schiffsrundfahrt zu den Inseln zu machen mit kürzerem oder längerem Aufenthalt in den Gewässern von Brioni.
Das Anlegen mit privaten Booten ist nur im Hafen der Hauptinsel gestattet. Außerdem ist Tauchen im Nationalpark nur von lizenzierten Tauchzentren aus erlaubt.
Mehr erfahren…
www.kuestenpatent-kroatien.at/ac-nautik-blog/brioni-inseln/


Original-Inhalt von AC Nautik .eU und übermittelt von AC Nautik .eU