Sylvester im Kunstsalon – eine Zeitreise

KUNSTLEBEN BERLIN, 22. November 2011

Es war die Zeit des Stummfilms, der Swingmusik und der ersten demokratischen Gehversuche: Nach langen kaiserlichen Jahrzehnten pulsierte in den "Goldenen Zwanzigern" das Leben, die bürgerliche Gesellschaftsschicht entdeckte das
Vergnügen.
Aber auch die Salonkultur wurde geboren!

Programm:
Eine Zeitreise durch 100 Jahre Salonkultur Berlin.
Wer an Silvester das Außergewöhnliche sucht, wird hier fündig:
Wir reisen durch die Zeit der Zigarettenspitzen und Federboas, weiter zu den Stiftröcken und Wasserwellen, über die Petticoats bis hin ins quirlige 20igste Jahrhundert.

Mit Mona Katzenberger am Klavier, Filmen, Geschichten und Literatur aus den jeweiligen Dekaden.

Natürlich kann man bei uns auch Tanzen oder den Tänzern zusehen. Mona Katzenberger, als begnadete Pianistin und Tangotänzerin ist ein Garant für die passende Untermalung.

Inklusive gibt es natürlich wie immer ganz viel Kunst, ein leckeres Buffet, Getränke und um Mitternacht eine außergewöhnliche Performance.
Genießen Sie die KUNSTvolle Salon-Atmosphäre und empfangen Sie das neue Jahr in exklusivem Rahmen.

WANN:
Samstag, 31.12.2011 um 19 Uhr

WO:
KUNSTLEBEN BERLIN, Hauptstr. 31 (1. Etage), 10827 Berlin

EINTRITT:
80 Euro, inkl. Buffet, Getränke und Programm

Karten nur im Vorverkauf bis zum 10.12.2011 unter:
http://www.kunstleben-berlin.de/sylvester.html