Dämmung - Aus Alt mach Neu

PR-Media GmbH, 8. Juni 2011

Frankfurt a.M.: ALUTHERMIC ist der Spezialist für die nachträgliche Dämmung von thermisch nicht entkoppelten Aluminiumfenster-Profilen

Das Unternehmen ALUTHERMIC, mit Firmensitz in Frankfurt am Main, ist auf die nachträgliche Dämmung von thermisch nicht entkoppelten Aluminiumfenster-Profilen und Alufassaden spezialisiert. Das Aufgabenspektrum des Unternehmens bezieht sich auf die Außenisolierung der Fenster, die Sanierung von Fassaden und Erkern Vor allem sind es die älteren Fenster, die in Zeiten niedriger Ölpreise aus Aluminiumprofilen gefertigt wurden, die sehr viel Wärme nach außen und Lärm nach Innen durch lassen. Daher erhöht die Sanierung durch ALUTHERM die Wirtschaftlichkeit. Der Vorteil der Sanierung auf diese Weise liegt klar auf der Hand. Hier werden enorme Kosten eingespart, da die Sanierung ohne einen Austausch stattfindet. Der U-Wert der Rahmen sinkt auf die Werte eines neuen Fensters, genauso entspricht die Schalldämmung den Werten eines solchen. Es ist auf Wunsch des Kunden sogar ein Passivhausstandard möglich und die Fenster sind absolut winddicht.

Gerade bei Aluminiumfenstern, die älter sind als zwanzig Jahre, liegen oftmals die Probleme mit Zugluft, Kältedruck, Schwitzwasser und Geräuschbelästigung vor. Der Fensterspezialist bietet genau für diese Art der Probleme eine einfache und kostengünstige Lösung an. Auf der Außenseite wird mit einer Grundkonstruktion eine Isolierverschalung von zehn bis dreißig Millimeter Stärke verschraubt. Die Langlebigkeit wird mit einer Abdeckung aus zwei Millimeter Alu-Blech gewährleistet. Dabei bleiben alle Fensterfunktionen erhalten und ein Austausch der alten Dichtungen ist nicht notwendig. Durch den Isolierschaum wird das Fenster komplett abgedichtet. Die in der damaligen Zeit oft dunkel eloxierten Fensterrahmen lassen sich mit ALUTHERMIC farblich der Zeit gemäß auffrischen.

Das Unternehmen übernimmt ebenfalls die Sanierung von Pfosten-Riegel -Fassaden. Die am häufigsten auftretenden Probleme dabei sind: hohe Energieverlust, Wassereintritt, Luftzug und eine überholte sowie verwitterte Optik. Diese Fassaden lassen sich jetzt eingehend auf die jeweiligen Bedingungen ohne einen Austausch und eine Nutzungseinschränkung an die heutigen Anforderungen anpassen. Dabei ist die Ausführung hinsichtlich der Isolierdicke, der Profilierung und der Farbgebung komplett ungebunden. Aus diesem Grund ist es möglich, dass neben der thermischen Aufwertung auch das Erscheinungsbild entsprechend der Kundenwünsche variiert wird.

Alle wichtigen Informationen und die Kontaktdaten des Unternehmens sind unter der Adresse www.alu-therm.de erhältlich.

Angaben zum Unternehmen:

ALUTHERMIC
Anselm Lischka Dipl.Ing.
Stroofstr. 50
65933 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (0)69 / 38 98 01 70
Fax: +49 (0)69 / 38 98 01 71
Internet: www.alu-therm.de

Verantwortlich für Texteinstellung:
DieWebAG
Email: presse@diewebag.de
Internet: www.diewebag.de

Aluthermic
Anselm Lischka
Stroofstr. 50

65933 Frankfurt
Deutschland

E-Mail: anselm.lischka@alu-therm.de
Homepage: http://www.alu-therm.de
Telefon: 069/38980170