Swiss Historic Hotel Palazzo Mÿsanus erstrahlt im neuen Glanz

webresults, 7. Juni 2009

Samedan – Bausünden der 70er Jahre waren der Grund für einen grösseren Umbau im Samedaner Hotel Palazzo Mÿsanus. Es war schon lange der Wunsch von Monika Martin, Gastgeberin im Palazzo, den Eingangsbereich des Hotels neu zu gestalten: „Wenn der Reisende bisher das Hotel durch das mächtige Eingangsportal betrat, stand er quasi vor einer Wand, da man in den 70ern einfach eine Mauer als Windfang durch die eindrucksvolle Gewölbehalle gezogen hatte.“ Jetzt endlich wurde die Mauer entfernt und das grossartige Gewölbe ist durch einen transparenten Glaswindfang für den anreisenden Gast sichtbar. Ein besonderes Detail dürfte das riesige antike Schloss sein, welches in der Glastür des Windfangs zu schweben scheint, aber auch die im Foyer des Hotels befindliche „Smallest Whisky Bar on earth - Samedan“ dürfte durch den Umbau an Attraktivität gewonnen haben. Jetzt freut man sich im Hotel auf die kommende Sommersaison und hofft, das auch die vielen Stammgäste des Palazzos den neuen Eingangsbereich schätzen werden.