Erfolgreiche Jungfernfahrt für das Whiskyschiff Zürich

webresults, 16. Dezember 2009

St. Moritz – Auf einen erfolgreichen Neustart können die Initiatoren des Whiskyschiff Zürich zurückblicken. Das Konzept von Martin Monnier und Christian Lauper, sich auf das Kerngeschäft Whisky zu konzentrieren ging auf. Zufriedene Besucher des Whiskyschiffs verloren sich nicht, wie in den vergangenen Jahren, in Randbereichen, die wenig mit dem Whiskygenuss zu tun hatten. Auf allen drei Schiffen konzentrierten sich die zufriedenen Aussteller auf die von ihnen getragene Leidenschaft – Whisky. Mit über 700 der köstlichsten und edelsten Spezialitäten und Neuigkeiten überraschten sie selbst langjährige Whisky-Enthusiasten. Einzig die beliebten Whiskyseminare wurden vermisst, da aber die Veranstalter ein offenes Ohr für ihre Gäste haben, versprachen sie für die Zukunft dem Wunsch nachzukommen. So wird dann 2010 ein viertes Schiff in Zürich vor Anker gehen, was zeigt, das nicht jede Jungfernfahrt an einem Eisberg enden muss und das Whiskyschiff auch von zwei motivierten „Kapitänen“ gesteuert werden kann.